Arzneimittel - Heilen, lindern, vorbeugen

eine Zusammenstellung von verschiedenen Medikamenten

Am häufigsten werden Tabletten und Kapseln angewendet, andere Darreichungsformen sind unter anderem Salben, Sprays oder Injektionen. Ihr Arzt wählt das richtige Mittel für Sie aus.

Verschreibungspflichtige, in Deutschland zugelassene, Arzneimittel kann Ihr Vertragsarzt  "auf Kassenrezept" verordnen. Für Versicherte ab dem Alter von 18 Jahren beträgt die Zuzahlung 10% des Abgabepreises, mindestens 5 €, höchstens 10 €, allerdings nicht mehr als die Kosten des Mittels. Verordnet Ihr Arzt ein Medikament, dessen Preis über dem so genannten Festbetrag liegt, müssten Sie neben der Zuzahlung auch diese Mehrkosten tragen. Deshalb: Fragen Sie nach Alternativen und zuzahlungsfreien Medikamenten. Für Versicherte, ab dem Alter von 18 Jahren, entfällt die Zuzahlung. Unter bestimmten Bedingungen besteht die Möglichkeit der Zuzahlungsbefreiung.

Rezeptfreie Arzneimittel sind nicht verschreibungspflichtig und können auch ohne Rezept in der Apotheke gekauft werden. Solche Medikamente, oft Mittel gegen Erkältungen, zahlen Sie selbst, auch wenn der Arzt sie verordnet hat. Ausnahmen: Die BKK ESSANELLE übernimmt die Kosten von ärztlich verordneten, nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln für Kinder bis 12 Jahren, Jugendlichen mit Entwicklungsstörungen bis zum Alter von 18 Jahren und zur Standardtherapie bei schwerwiegenden Erkrankungen.

Internet: Arzneimittel können Sie übrigens nicht nur in der Apotheke Ihres Vertrauens kaufen sondern auch im Internet. Die BKK ESSANELLE kooperiert daher mit der Online-Apotheke Sanicare. Wir informieren Sie gerne über die Möglichkeit einer online-Bestellung von Medikamenten.

Alles gut im Blick

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat einen Vordruck erstellt, in dem Sie häufig eingenommene Medikamente eintragen können. So behalten Sie die Übersicht falls Sie eine umfangreiche Medikation benötigen. Diesen Vordruck können Sie kostenfrei unter www.gesundheitsinformation.de herunterladen.

Wie gut kennen Sie sich mit Arzneimitteln aus? Machen Sie mit beim Wissenstest des IQWiG.

Arzneimittel-Rabattverträge

Seit dem 1. April 2007 können gesetzliche Krankenkassen Rabattverträge mit Pharmafirmen abschließen. Wir haben Ihnen wichtige Informationen zu diesen Verträgen zusammengestellt.

  • Wie hilfreich fanden Sie diese Information?
  • 1 2 3 4 5

Dieser Artikel war weniger hilfreich für Sie?
Helfen Sie uns, ihn zu verbessern und schreiben kurz, was Ihnen nicht gefallen hat.
Vielen Dank.
 
(1 = Gar nicht hilfreich / 5 = Sehr hilfreich)

Jetzt wechseln

Top-Leistungen
und Service.

Kontakt


Tel.:

0800 2556655 (kostenfrei)

Fax:

0211 5801-20000

weitere Kontaktmöglichkeiten

Hauptverwaltung:

BKK ESSANELLE
Wiesenstr. 70b
40549 Düsseldorf

Geschäftsstellen in Ihrer Nähe

Postanschrift:
BKK ESSANELLE
40252 Düsseldorf
Freiumschlag

E-Mail:
info@bkk-essanelle.de
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter und RSS-Feeds.